Image is alles, sagte der Schlumpf und schlumpfte weiter.*

Was haben Schlümpfe mit Image zu tun? Jede Menge. Der kollektive Aufschrei wäre riesig, würde Muskelprotz “Hefti" Schlumpf plötzlich zum Weichei oder gar Miesepeter “Muffi” Schlumpf zum Sonnenscheinchen mutieren.

Was ist jetzt eigentlich Image? Wird frei definiert als Gesamteindruck, den eine Mehrzahl von jemandem oder etwas hat. Image verantwortlich sind also wir selbst UND die Anderen. Vorurteilsfrei oder zumindest klischeearm wird hier nicht gearbeitet. Das führt ganz gerne zu aberwitzigen Problem(chen), mit denen vorher niemand rechnet – ganz besonders nicht Jung-Unternehmer.

Camouflage vs. competence

Die FUNIS bestehen im Kern aus zwei jungen Gründerinnen, die frisch von einer Weltreise zurück, den Schritt in die kreative Selbständigkeit gewagt haben. In den Augen der ANDEREN erscheint das als Jux und Tollerei, in den EIGENEN Augen als knallhartes Business. Schließlich leben wir davon. Darum wirkt es so skuril, wenn uns Leute ins Haus flattern, die erst mal den Chef sprechen wollen, essbare "karmafreie" Energiebälle (?) verticken oder ein Laden-Remake nach Feng-Shui (?) verkaufen wollen. Das NEIN akzeptieren sie erst, wenn klargestellt ist, dass sie tatsächlich mit dem Chef sprechen.

Image is alles?

Wir sehen wohl einfach nicht chefmäßig genug aus: Alter, Geschlecht, Laune, Klamotten – deutet alles auf die Hilfskraft ;) Für Business-Beziehungen erweist sich die Formel “mehr Schein als Sein” als ausgesprochen hilfreich und sattelfest. Jung-Unternehmer jagen andauernd Lösungen: flüssiges Kapital, stabile Verträge, neue Produkte. Für diese (und andere Fälle) gilt tatsächlich: “Image ist alles.” 

Sprich: Anzug oder Kostümchen rauskramen, Kriegsbemalung auflegen, Zahlen polieren und Fach-Chinesisch einüben. Dem Gegenüber Kompetenz suggerieren hilft manchmal mehr als tatsächlich kompetent sein. #Isso

Add-Ons:

Nachhilfe bei den Bewohnern von Schlumpfhausen? Gerne!

Ja nun, wie is das jetzt genau mit dem Image? Mama Wikipedia hilft weiter.

 

FUNI TASSE, Motiv "Wunschkonzert."
FUNI TASSE, Motiv "Wunschkonzert."

* Übrigens: Die Headline ist ein O-Ton unserer Ex-Agentur-Kollegin Chris. 

 

(?) Wir wissen bis heute nicht genau, was das eigentlich sein soll ;)